[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]
Sie sind hier: Startseite Wettinfos Golf Wetten

Golf Wetten
Golf bietet sich für Sportwetten und Live Wetten super an!

Golf Wetten sind nicht nur in den USA sehr populär, auch in Europa nimmt mit dem Boom des Golfsport auch der Popularitätsgrad der Golf Wetten zu. Beim Golf wird normalerweise bei einer Einzelwette oder Ergebniswette zu einem Golf Turnier ein Spiel nach Schlägen ausgetragen. Meist handelt es ich bei einem Turnier über ein Spiel über 4 mal 18 Löcher, also 72 Löcher.

Die beliebtesten Golf Events für Sportwetten sind die US PGA Tour, die European Tour (inkl. Race to Dubai), das US Open Masters Turnier in Augusta, der Ryder Cup der Nationen, die PGA Championship, The Open Championship (British Open), US Open und die WGC Matchplay Championships, das Bridgestone Invitational, ebenso "The Players".

Weitere Informationen rund um Golf Wetten

Golf Wetten werden meist auf den Sieger des Turniers oder Ereignisses abgeschlossen. Es gibt auch die beliebten Turniere wie den Ryder Cup. Hier kann man oft Wetten auf einen direkten Gruppenvergleich abschließen. Beliebte Live-Wetten sind bspw. auch während eines Turniers auf das 18. Loch und ob ein bestimmter Golfer dieses Loch mit Par, Birdie, Eagle oder Boogie abschliesst. In Österreich kann man bei Admiral Sportwetten oder Cashpoint wetten.

Bei einer Siegwette auf einen Spieler kann es sein, dass der Sieg in einem Play-Off ausgetragen wird, wenn 2 oder mehr Spieler zum Abschluss der offiziellen 72 Löcher in Schlägen gleichauf liegen. Dieses Play-Off geht in die Wette mit ein.

Sollte es bei einem Turnier zu einem Abbruch aufgrund widriger Witterungsverhältnisse kommen, werden die Wetten der Wettbüros i.d.R nach dem von der Turnierleitung offiziell festgestellten Endergebnis ermittelt.

Lesen Sie auch unseren Artikel über Golf Spezialwetten allgemein mit Terminkalender

Golf Wetten
Golf Spezialwetten

Auch bei Golf Wetten und Spezialwetten sind die Duellwetten oder Head-to-Head Wetten populär. Hierbei kommt es häufig wie bei allen Spezialwetten zu Sonderregeln. Exemplarisch haben wir hier einige Sonderregeln für Golf Wetten aufgestellt.

Sollte ein Spieler am Cut scheitern, d.h. nicht für die Endrunde der 72 Löcher aufgrund mangelnder Leistungen zugelassen werden, gilt der Duellgegner automatisch als Gewinner der Wette.

Sollte es dazu kommen, dass beide Spieler am Cut scheitern, gewinnt der Spieler die Duellwette, welcher offiziell weniger Schläge in den gespielten Runden erreicht hat.

Manchmal kommt es ja auch dazu, dass die Spieler einer Head-to-Head Wette exakt das gleiche Ergebnis erzielen. Oft ist es so, dass diese Sportwetten dann für ungültig erklärt werden. Die Wettquoten werden auf 1,0 gesetzt und man bekommt seinen Einsatz zurück.

Bei Head-to-Head Wetten wird im Gegensatz zu den Ergebniswette bei normalen Golf Wetten, ein mögliches Play-Off nicht in die Wertung einbezogen. Außerdem müssen beide Spieler auf jeden Fall abgeschlagen und das Ereignis begonnen haben, damit die Wetten gültig sind. Sollte dies nicht der Fall sein, sind die Wetten als ungültig anzusehen, die Wettquoten werden auf 1,0 gesetzt und die Wetteinsätze werden zurückgezahlt.

Weitere hilfreiche Artikel
Wie funktionieren Live Wetten?
Was ist das spannende an Fussball Wetten oder Eishockey Wetten?
Worauf muß man bei Basketball Wetten achten?
Was sind Systemwetten

Wettbüros zum Wetten
[an error occurred while processing this directive]
 

Ausgesuchte Freebts
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]